Zeige alle User Bewertungen

5 Sterne
68%
4 Sterne
2%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. Helmut Becker

    Helmut Becker (Shopbetreiber)

    Hello Helmut,

    I thought you would be interested in a listening session that I did with some of my audiophile friends
    did last weekend. One of my friends brought over his Burmester 911 Mk2 to compare against my Baldur 300s.
    We had a great time going back and forth between the amplifiers listening to many diffirent types of music
    from different sources and formats, from SACD, CD, vinyl LP, and Digital. In the end, everyone agreed,
    the Baldurs came out first in every category; Dynamics, depth, imaging, bass, mid, highs, vocals, musicality.
    The only negative comments anyone had was of course, the heat (to be expected from 240w Class A)!
    Most of my friends were expecting that the Burmester 911 would come out as the clear winner,
    but they were quite surprised at the performance of the Baldur 300s. Especially with the Conductor, it’s a hard combination to beat!

    Cheers! Neil

    Baldur 300+ sovereignBaldur 300+ sovereign

    War diese Rezension hilfreich für dich?
  2. Helmut Becker

    Helmut Becker (Shopbetreiber)

    Hi Mr. Becker,

    I have just published the Solaris review on head-fi:

    https://www.head-fi.org/showcase/audiovalve-solaris-multi-function-headphones-amplifier.24443/reviews#item-review-23854

    Sorry about the delay, I was kind of busy these days.

    Best regards,
    Leo

    SolarisSolaris

    War diese Rezension hilfreich für dich?
  3. Helmut Becker

    Helmut Becker (Shopbetreiber)

    Vom “Mentalist” aus den OEF: Mein Weg zum entspannten Musikgenuss, ich denke mal da werden sich so etliche Musik und HiFi Enthusiasten mit ihren Werdegängen auch daran erinnern, führte von sehr großen Familien Inkompatiblen Lautsprechersystemen mit teuren Verstärkern und Plattenspielern nebst Allerlei Zubehör, zum Kopfhörer.
    Ich stand als KH Newbie vor einer unübersichtlichen Produktpalette und begann mich auch hier im Forum zu informieren.
    Im laufe der Zeit schärfte sich mein Anforderungsprofil, welches da wäre: Gute Durchhörbarkeit im Bereich “Klassik”, Spaß mit Riesling und Youtube am PC und Entspannung im Garten auch wenn der Nachbar wieder lärmt.
    Da ich mich ja reduzieren wollte kam für diese (bis auf den Garten Einsatz) Anforderung nur ein Kombigerät infrage welche alle meine Kopfhörer problemlos antreiben konnte.
    Dieses Gerät habe ich nun im Audiovalve Luminare gefunden.
    Er treibt meinen Stax Sr L 700mk2 sehr souverän und unangestrengt an. Meine beiden Spaßkopfhörer Quad ERA1 und den Focal Elegia sowieso.
    Ich bin persönlich der Meinung besser geht immer, aber wenn das Preis / Leistungsverhältnis auch eine Rolle spielt, ist man hier mit dieser Kombination schon weit an der Sonne.
    Habe die Ehre

    LuminareLuminare

    War diese Rezension hilfreich für dich?
  4. Helmut Becker

    Helmut Becker (Shopbetreiber)

    Hallo Herr Becker,

    ich möchte mich gerne bei Ihnen für das wunderbare Stück “Technik” bedanken.
    Von frühester Jugend bin ich an sehr an Musik interessiert und im Laufe der Zeit mit unterschiedlichsten Wiedergabe Ketten unterwegs gewesen.
    Nun bin ich, auch bedingt durch den “Womens Acceptance Factor” auf den Kopfhörer gekommen.
    Durch den Luminare werden alle limitierenden Faktoren aufgehoben. Insbesondere möchte ich die hervorragende räumliche Wiedergabe hervorheben.
    Das hat mich schon sehr beeindruckt! Sogar meine Frau, die den Eskapaden stets sehr kritisch gegenüber steht, verblieb deutlich länger am Hörplatz.
    Ich hatte schon Sorge das mein Platz okkupiert wird. Ein klares positives Statement aus ihrem Munde! WOW –
    Gibt es nur in Ausnahmefällen nach einem Konzertbesuch! – Gruss Mentalist

    LuminareLuminare

    War diese Rezension hilfreich für dich?
  5. Helmut Becker

    Helmut Becker (Shopbetreiber)

    Erst kam die Baldur 300 Plus und jetzt die Eclipse !
    Hallo zusammen ,wie die Überschrift schon sagt geht es heute um die Eclipse Vorstufe.
    Es ist ja schon etwas gewagt ,ein Produkt zu kaufen das man vorher weder getestet hat, geschweige denn irgendwo gehört ? !
    Doch ich habe es getan einfach so, nein eher im vertrauen das wenn H. Becker so genial klingende Endstufen baut ,der Vorverstärker nicht schlechter sein kann .
    Dazu gleich mehr, aber erst mal auspacken und anschließen und da schon die erste sehr angenehme Überraschung. Platz satt für die Chinch Kabel an der Rückseite ,endlich einmal genug Zwischenraum zum stecken und festdrehen ,sowas hat man echt selten in der Gerätelandschaft , dann die sehr gute Haptik wie schon bei den Endstufen echt Toll !
    Die erste Hörerfahrung :
    Nach dem einschalten, langsames warmlaufen ca. eine Minute der erste Versuch mit CD und das war schon nicht schlecht . Jetzt weiter mit Phono ,Trigon Advance und Vanguard 2 auch ok aber irgendwie anders . Ich muss dazu sagen , das ich fast 25 Jahre mit der Musica Nova Phönix gehört habe und sich da natürlich ein Klangbild eingebrannt hat.
    Also habe ich mit H. Becker Telefoniert ,der hat mir erklärt das die Eingänge mit unterschiedlicher Empfindlichkeit ausgestattet sind ,was bei den unterschiedlichen Geräten auch Sinn macht.
    Ich habe dann ,meine beiden Phono Vorverstärker an die unterschiedlichen Ausgänge angepasst und ich hatte sie noch nie so gleich in der Lautstärke ! ( Hammer ).
    Jetzt ist die erste Woche vorbei , die Eclipse eingespielt und was soll ich sagen ,in all den Jahren in den ich mich mit dem Hobby HIFI beschäftigte ,habe ich ungelogen noch nie eine solche Räumlichkeit ,ohne den Verlust von Tiefe gehört . Und das alles mit den EH . Röhren ich wage gar nicht daran zu denken was da noch geht ?
    Auch meine Frau ,die dieses Hobby mit viel Interesse begleitet sagte : ich kann nicht glauben, dass es möglich ist , hier in der Anlage noch eine solche Schippe drauf zu legen und jetzt habe ich Lust auf ein Live Concert ( Blödsinn haben wir ja schon im Wohnzimmer ) .
    Abschließend:
    Im Sommer ,wenn wieder verfügbar bekomme ich noch die Acryl Abdeckung und im kommenden Herbst, werde ich bestimmt aus Neugier auch einmal andere Röhren testen.
    Alles in allem, bei mir hat die suche jetzt ein Ende !
    Danke an Helmut Becker und sein Team, Gruss Willi H.

    ECLIPSE LineECLIPSE Line

    War diese Rezension hilfreich für dich?
1 2 3 4 17