Über uns …

5 (100%) 1 vote

Helmut Becker wurde 1953 in Hessen ( Germany ) geboren und ging auch dort zur Schule. Vater und Mutter führten ein kleines Elektrogeschäft und so kam Becker schon als Kind tagtäglich mit Technik in Berührung. Dieser Umstand sollte für seinen späteren Lebensweg richtungsweisend werden. Schon im alter von 12 Jahren bastelte Becker im TV Shop seines Vaters an Röhren Fernsehern, „schlachtete“ sie aus und setzte sich mit ihrer Technik auseinander.

In dieser Zeit entwickelte sich seine Liebe zur Röhre und allem was sie umgab und hielt in auch ein Leben lang gefangen. Nach der Schule folgte die Ausbildung zum Fernsehtechniker, beim Militär die Ausbildung zum Radar Techniker mit Auszeichung, wo er unter anderem auch die „großen Röhren“, wie z.b. Magnetron, Tyratron und Klyston verstehen und anzuwenden lernte. Im Anschluss daran absolvierte er ein Studium der Nachrichten – Technik mit Auszeichnung, entwickelte Klimawarngeräte und kam 1979 zur Medizin Technik.

Hier arbeitete er in erster Linie an der Entwicklung von Coagulometern für die hämatologischen Laboratorien an Kliniken. Getrieben von großer Neugier und unendlichem Fleiß konnte er schon nach kurzer Zeit der Einarbeitung mit serienreifen Neuentwicklungen punkten und avancierte binnen kurzer Zeit zum Entwicklungsleiter. Zahlreiche bahnbrechende Ideen und Produkte stammen aus dem kreativen Kopf Becker`s. Die Ergebnisse dieser Arbeit sind durch zahlreiche Patente manifestiert und revolutionierten die Analysetechnik bei der Erfassung der Gerinnungszeiten in allen Kiniken Europa`s fundamental.

Das besondere dieser Entwicklungen war die weitaus genauere und exaktere Bestimmung der Blutgerinnungzeit bei vielen Gerinnungstests. Diese Analyse Methoden und Geräte Geräte konnten sich in Folge bei der WHO ( World Health Organization ) als überlebenswichtige Standard – und Referenz Produkte etablieren und finden bis heute Anwendung. In seinem Lebenswerk spiegelt sich die Persönlichkeit eines hochbegabten, visionären und hartnäckigen Technikers und Erfinders wider.

Als wäre damit das Pensum an Arbeit und Erfolg nicht schon komplett erfüllt, wollte Becker auch im Bereich der Entwicklung von Audio – Röhrenverstärkern neue Zeichen setzen. So kam ihm die Idee, aus bewährten belastbaren Fernsehröhren für TV Empfänger neue Konzepte zu entwickeln und der RKV wurde 1982 sein erstes patentiertes Projekt. Seine gesamte Freizeit widmete er der Entwicklung und Verwirklichung spezieller audiophile Produkte in Röhren und Halbleitertechnik und begann im Jahr der Gründung 1982 mit dem Design des RKV.

Die Grundlagen dieser Schaltungsidee finden bis heute im RKV 2 und RKV 3 Anwendung und sind einzigartige Maßstäbe für audiophile tube amplifier OTL Konzepte. Es folgten noch viele weitere extravagante Entwicklungen im Verstärker Sektor, die allesamt die besonders unortodoxe und begabte Handschrift eines genialen Engineers tragen.

Oft bediente sich dabei Becker technischer Symbiosen aus mehreren Generationen der Elektrotechnik und Elektronik. Heute ist Becker über 60 Jahre alt und blickt auf ein fundamentales umfangreiches Wissen und Lebenswerk zurück, dass bis in die Anfänge der Röhrentechnik zurück reicht.

Und eines können Sie uns Glauben, vieles von dem was unsere Väter schon kannten war weitaus besser als dass, was man Ihnen heute als technischen Fortschritt verkaufen möchte, weil nur noch der Profit der Industrie im Mittelpunkt steht.

Warum, so werden Sie fragen, geht Becker nicht langsam in den den verdienten Ruhestand ? Nun, die Antwort ist einfach. Ab diesem Tage wäre die Welt der Audio – Szene um ein bedeutsames etabliertes Stück musikalischer High End Technik Made in Germany und Geschichte ärmer.

So führt Becker gemeinsam mit seiner damaligen Lebensgefährtin und dessen Ehegatte konsequent und mit nicht enden wollendem Ergeiz die Geschäfte erfolgreich fort, bis zum heutigen Tage.

Leider gibt es sehr viele „Trittbrettfahrer“, sog. Autoditakten – „Fachleute“ mit angelesenem Halbwissen, ohne je eine fundierte Ausbildung absolviert zu haben. Sie alle möchten das schnelle Geld ohne grosse Arbeit verdienen. Sie greifen weder auf „gewachsene Entwicklungsstrukturen“ zurück, noch verfügen sie über Jahrzehnte lange Erfahrung. Bevor Sie also Ihren nächsten Verstärker kaufen, überzeugen sie sich davon, dass der Produzent ihres Favoriten auch weiss wovon er spricht. Sie ersparen sich damit große Enttäuschungen und Frust an ihrem Hobby.

 

P 29 37 195.7 Patent blood Coagulation analyser
P 35 23 906.9 Patent Method and device for measuring the coagulation of fluids
P 35 40 661.5 Patent System for the measurement of blood clotting time
592 08 768.9 Patent Apparatus for the photometric determination of the coagulation behavior of blood, blood plasma or the like,
593 07 781.4 Patent Sample receiving device for blood coagulation measurement
P 37 37 204.1 Patent Device for the metered transferring liquids
P 37 38 375.2 Patent An apparatus for inserting cuvettes in a measuring device of an analyzer
P 37 38 901.7 Patent Device for detecting the change of state of a liquid
P 39 04 201.4 Patent Apparatus for the photometric determination of the coagulation behavior of blood, blood plasma or the like,
P 39 34 088.0 Patent Container for holding a pipette or pipette tip used
P 41 13 330.7 Patent Apparatus for the photometric determination of the coagulation behavior of blood, blood plasma or the like,
P 42 05 618.7 Patent measuring vessel
195 46 894.5 Patent QCuboid reservoir
592 02 347.8 Patent reservoir
593 07 099.2 Patent measuring vessel
G 87 17 310.7 utility model An apparatus for inserting cuvettes equipped with steel balls in a measuring device of an analyzer

Für Ihr Hobby geben wir jeden Tag unser Bestes. Dazu tragen u.a. bei:

Geschäftsführer: Helmut Becker

Becker ist als Gründer und Geschäftsführer für die Planung, Konzeption und Implementierung des strategischen Unternehmensaufbaus mit Fokus auf Entwicklung, Vertrieb und Marketing zuständig, sowie die Verantortung für den technischen Bereich mit Forschung, Produktentwicklung und Professional After Sales Service“ verantwortlich.

 


Produktion: Annabell Freiling


Lager und Versand: Herr Kröhl


Qualitätskontrolle: Dr. rer. nat. Heiko Leutbecher

Heiko Leutbecher ist verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung der Organisationsprozesse bei AudioValve verantwortlich. Ausserdem gehören die wissenschaftlich / fachliche Begleitung der Entwicklung, Produktion und Dokumentation der gesamten Produktpalette sowie die Abteilung Qualitätssicherung zu seinen Aufgaben.



Audiophile Abstimmung & digitale Audiotechnik: Manfred Penning


und weitere hier nicht genannte Mitarbeiter …

 

Print Friendly, PDF & Email
Follow me in social media ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. We use cookies to improve your experience using our website. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen