AudioValve public board

Full Version: Myshere 3.2 ( 110 ohm ) an Solaris ...
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Zitat:

lotusblüte [Image: user_online.gif]
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.488

[Image: icon1.gif]

Hi,

Ich wollte an den Solaris eigentlich erst morgen rangehen, aber die Neugier hat mich dann doch gepackt. Schwer war das Herausfinden nicht.

Folgendes lässt sich sagen: Für Solaris und Luminare ist der Mysphere 3.2 (110 Ohm) erste Wahl und zwar im OTL-Betrieb. Im Impedanz-Betrieb kommen sowohl der 3.2 als auch der 3.1 nicht ran. Und der 3.1 im OTL-Betrieb geht nicht wirklich. Also für die AudioValve-Geräte bedeutet das: Mysphere 3.2 und OTL. Das ist das beste Ergebnis und es ist auch ein Ergebnis, denn klanglich Spitze. Auch wenn meine WA33 an entsprechenden Stellen zulegt, kratzt das nicht an der Qualität der AudiValve-Geräte. Die waren spitze und das sind sie auch nach wie vor.

110 Ohm, OTL und der Drops ist gelutscht.

Daran sieht man, wie wichtig das Ganze in Richtung Amp ist. Da geht es letztlich um die entsprechende Anpassung und gut, dass das bei Mysphere so realisiert wird. An der WA33 ganz klar die 15 Ohm-Variante, ohne Vertun und an AudioValve die 110 Ohm-Variante im OTL-Betrieb. Der leichte Vorhang, den es an der WA33 mit der 110 Ohm-Variante gibt, ist beim Solaris im OTL-Betrieb weg. Dort spielt diese Variante genau so klar und offen, wie der 3.1 an der WA33.

Der Vergleich ist nicht schwer. Man braucht nur auf das Farbspektrum zu achten. Den Besitzern eines AudiValve-Gerätes kann ich nur mitteilen: Freut euch auf einen Mysphere. Absolut tolle Kombi. Echt lecker.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (14.12.2017 um 18:02 Uhr).